Supervision

Supervision dient dazu, durch einen Selbstreflexionsprozess das berufliche oder ehrenamtliche Handeln zu überprüfen und zu optimieren und die Arbeitszufriedenheit zu erhöhen. 

 

Ich biete Supervision im psychosozialen Sektor an. Bitte sprechen Sie mit mir über Ihre Zielvorstellungen.

Einzelsetting

In der Einzelsupervision steht Ihre berufliche Situation mit all ihren Facetten im Vordergrund. Dabei geht es vorrangig um die Arbeit mit bestimmten Patienten oder Klienten, doch können auch Schwierigkeiten mit Kollegen oder der Leitung in den Vordergrund rücken. Gedanken und Gefühle werden gemeinsam näher beleuchtet und Lösungswege erarbeitet. 

Gruppensupervision

In der Gruppensupervision geht es wie im Einzelsetting vorrangig um bestimmte Patienten oder Klienten und den Umgang mit Ihnen. Das Potential der Gruppe liegt darin, dass Erfahrungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zusammengetragen und Problemstellungen näher betrachtet werden können. Ziel ist die Entlastung der Betreuenden und die Verbesserung der Betreuungsqualität.  

Teamsupervision

In der Teamsupervision steht der Umgang der Teammitglieder miteinander im Vordergrund. Konflikte und Prozesse können sichtbar gemacht und Ressourcen in der Zusammenarbeit besser nutzbar gemacht werden. 

Bei Gruppen bis zu 10 Personen biete ich gerne meine Praxis als Räumlichkeit an.